Regionswahlgebietskonferenz zur Kommunalwahl 2016 am 30.04.2016

 

m Kurt-Hirschfel-Forum in Lehrte stellt der SPD Unterbezirk Region Hannover für die Kommunalwahl 2016 seine Kandidatinnen und Kandidaten auf und verabschiedet das Wahlprogramm.

"Wir haben viel erreicht. Wir haben noch viel vor in der Zukunftsregion Hannover. Bei der SPD ist die Region Hannover in guten Händen." Diese Botschaft ist für Matthias Miersch, MdB und SPD-Vorsitzender in der Region Hannover die Kurzversion des Wahlprogramms, das die 200 Delegierten am kommenden Samstag in den Mittelpunkt der Beratung stellen.

"Wir haben innovative Ideen für die Region", ergänzt Silke Gardlo, Vorsitzende der SPD-Regionsfraktion.

Unser zentrales Ziel für die nächste Wahlperiode ist es, den guten sozialen Zusammenhalt in der Region und das gelebte Miteinander von Jung und Alt, das für viele wichtiges Kennzeichen für die hohe Lebensqualität in der Region ist, zu wahren und weiter auszubauen.

Die Städte und Dörfer lebendig halten, eine leistungsfähige Gesundheitsversorgung in modernen Krankenhäusern, Vielfalt und Weltoffenheit, gute Arbeit und Wohlstand durch die Stärkung der Wirtschaftskraft, gute fundierte Bildung und Betreuung und nicht zuletzt verlässliche und bezahlbare Mobilität, um in der Region im Alltag und in der Freizeit beweglich zu sein – das sind in Stichworten die Eckpunkte gelungener sozialdemokratischer Politik.

"Wichtig ist es im Moment, mit einem Aktionsplan 'Hannover – eine Region für alle!' zentrale Instrumente zur Integration Geflüchteter und für ein gutes Zusammenleben aller Menschen in der Region zu bündeln. Wir haben in den letzten Wochen als Region Hervorragendes geleistet. Nun müssen die Strukturen zukunftsfest gemacht und die Ehrenamtlichen entlastet werden. Nur so sichern wir den Zusammenhalt, so Gardlo weiter.

In einer Gesprächsrunde "Starke Partner für eine starke Region" tauschen Silke Gardlo und Matthias Miersch diese Ziele mit wichtigen Partnern aus der Region aus. Ist der eingeschlagene Weg richtig? Welche Erwartungen gibt es an die kommende Wahlperiode.

Zu Gast sind u.a.

Dunja Borges, BR-Vorsitzende des Klinikum Region Hannover, Bärbel Höltzen-Schoh, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, Denise Hain, BR-Vorsitzende üstra Verkehrsbetriebe und Michael Ludwig, Personalratsvorsitzender aha.

Im Mittelpunkt der Konferenz steht neben der Beratung des Programms die Vorstellung und Wahlen der SPD-KandidatInnen der 14 Wahlbereiche in der Region.

Im Verlauf der Tagung wird der Bürgermeister von Lehrte, Klaus Sidortschuk, die Delegierten begrüßen, der Präsident der Region Hannover, Hauke Jagau wird aus seiner Perspektive zentrale Herausforderungen für die Region Hannover benennen.

Weitere Informationen zur Regionswahlgebietskonferenz

 
    Kommunalpolitik     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.