Stadtentwicklungskonzept Hannover 2030

Stadtentwicklungs¬konzept Hannover 2030

Die Landeshauptstadt Hannover will die Ziele und Strategien für die Stadtentwicklung in den nächsten eineinhalb Jahrzehnten in einem breiten öffentlichen Dialog erarbeiten. Ziel ist es, ein integriertes nachhaltiges Stadtentwicklungskonzept zu erarbeiten, das alle ökonomischen, ökologischen, sozialen und kulturellen Dimensionen einer nachhaltigen Stadt für das Jahr 2030 in den Blick nimmt. Die fünf Handlungsfelder der künftigen Stadtstrategie Hannovers "Bildung und Kultur", "Arbeit, Wirtschaft, Wissenschaft und Umwelt", "Leben, Wohnen und Versorgung", "Integration und Teilhabe" sowie "Finanzen" sollen in einem gut zweijährigen Prozess diskutiert werden. Vorgesehen sind dabei vielfältige Beteiligungsformen für die Bevölkerung.

Mehr Informationen

Zeitung zum Stadtdialog, Ausgabe 01/2015

Einen umfassenden Überblick über die Grundideen des Stadtdialoges gibt die erste Ausgabe der „Zeitung zum Stadtdialog. Die Zeitung fasst die bisherigen drei Auftaktveranstaltungen anschaulich zusammen, wagt einen Blick zu Stadtkonzepten in anderen Ländern und bietet einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen.

Mehr Informationen

Lebendige Schule in einer lebendigen Stadt am Fr, 13.03.2015, 15-19 Uhr

Die SPD beteiligt sich mit zahlreichen Veranstaltungen am Stadtdialog. Hannovers Schulen stehen vor großen Herausforderungen – von der Inklusion bis zur Veränderung der Lernkultur. Gemeinsam mit dem
Architekten Markus Kaupert, dem Journalisten und Filmemacher Reinhard Kahl und Ihnen wollen wir diskutieren, wie Hannovers Schulen in Zukunft aussehen sollen.

Freitag, 13. März 2015 | 15–19 Uhr
im Tagungshaus St. Clemens
Leibnizufer 17 B (Eingang über den Kirchplatz) | 30169 Hannover

Mehr Informationen