SPD erneuern / AfB Region Hannover erneuern. Do, 01.03.2019

 

EINLADUNG zur Mitgliederversammlung der AfB Hannover am 01.03.2018



(ACHTUNG, TERMIN GEÄNDERT!) am Do, 01.03.2018, 17:00 - 19:00 Uhr
im Kurt-Schumacher-Haus, Odeonstraße 15/16,



(ACHTUNG, RAUM GEÄNDERT!) Veranstaltungsraum Kurt S.


 

Wir möchten Euch zu unserer Mitgliederversammlung der AfB Region Hannover am 01.03.2018 einladen.

1   Begrüßung und Aktuelles

2   Arbeit der AfB Region Hannover im Jahr 2018

3   Wahl des neuen Vorstandes der AfB Region Hannover  - Festlegung der Struktur des Vorstandes, der Anzahl der stellvertretenden Vorsitzenden und der Anzahl der Beisitzer /  Wahl des neuen Vorstandes

4   Wahl von Delegierten und Ersatz-Delegierten zur AfB-Landeskonferenz am 02.06.2018 Aktuelles und Verschiedenes

5    Aktuelles und Verschiedenes

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) ist eine Arbeitsgemeinschaft der SPD. In der AfB arbeiten SPD-Mitglieder zusammen, die sich für Bildung interessieren und die im Bereich der Bildung arbeiten. "Bildung" ist für uns ein Thema, das vom Kleinkind bis zur Erwachsenenbildung reicht. In der AfB arbeiten auch Menschen mit, die sich für das Thema interessieren und die nicht Mitglied der SPD sind - SchülerInnen, StudentInnen, LehrerInnen, SchulleiterInnen, ElternvertreterInnen, ErzieherInnen.

Die AfB Hannover trifft sich einmal im Monat, am ersten Donnerstag im Monat um 17:00 Uhr im Kurt-Schumacher-Haus in der Odeonstraße 15/16 in der Regel im Besprechungsraum im Erdgeschoss rechts. Komme / kommen Sie einfach mal vorbei !

Wann & Wo

(ACHTUNG, TERMIN GEÄNDERT!)

Donnerstag 01.03.2018,   17:00 - 19:00 Uhr, Kurt-Schumacher-Haus, Odeonstraße 15/16,

(ACHTUNG, RAUM GEÄNDERT!) Veranstaltungsraum Kurt S. 

 

 
    Bildung und Qualifikation     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 
Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.