Nachrichten

Auswahl
 

10.02.2012. Arbeitskreises Christinnen und Christen in der SPD Niedersachsen: Politik der Gerechtigkeit in Zeiten der Finanzkrise

Eine Veranstaltung des »Arbeitskreises Christinnen und Christen in der SPD Niedersachsen« mit Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ »Politik der Gerechtigkeit in Zeiten der Finanzkrise«.
Drei Dimensionen kennzeichnen die weltwirtschaftlichen Krisenphänomene: Die entfesselte Kreditexpansion des Bankensystems, die ungebremste Ausbeutung des Naturvermögens und die extreme Schieflage der Einkommens- und Vermögensverhältnisse sowie der Weltmarktbedingungen. mehr...

 
spd_bundestagsfraktion2
 

Aufruf zum Mitmachen! Projekt „D20 Ganztagsschule“ – Beteiligungsplattform „Zukunftsdialog online“ der SPD-Bundestagsfraktion gestartet

Seit dem 13. Januar 2012 können sich politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger, Expertinnen und Experten und Organisationen am neuen „Zukunftsdialog online“ der SPD-Bundestagsfraktion im Rahmen unseres „Projekt Zukunft“ beteiligen. Die SPD ist die erste Fraktion im Bundestag, die eine solche Dialog- und Beteiligungsplattform im Internet anbietet. Und wir laden Sie herzlich ein, sich mit Ihren Ideen und Vorschlägen zur Zukunft unseres Landes in unseren Online-Dialog einzubringen mehr...

 
2012-02-08_forum_stadt_1_150
 

08.02.2012 - Prof.Dr.Walter Siebel - Stadt und soziale Ungleichheit

Die soziale Ungleichheit im städtischen Raum war das zentrale Anliegen des im Oktober 2011 verstorbenen Stadtsoziologen Hartmut Häußermann, dem diese Veranstaltung gewidmet ist und zu der die AG Stadtleben Hannover und das Forum für Politik und Kultur seinen Freund und Kollegen Walter Siebel eingeladen haben.
Mit dem Begriff des Städtischen ist immer auch Ungleichheit verbunden - und zwar im Sinne von Ungerechtigkeit, Interessenkonflikten und Machtgefällen. mehr...

 
heiligenstadt_frauke_1g_150x200
 

Frauke Heiligenstadt: „Betreuungsgeld verpulvert dringend benötigte Mittel für den Ausbau der Kinderbetreuung“

Zu den neuen Zahlen zur Betreuungsquote von Kindern unter 3 Jahren mit Migrationshintergrund bemerkt die stellvertretende Vorsitzende und schulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Frauke Heiligenstadt:
„Die neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zur Betreuungsquote von Kindern unter 3 Jahren mit Migrationshintergrund belegen trotz des niedrigen Niveaus insgesamt in Deutschland eine positive Entwicklung über die vergangenen drei Jahre. mehr...

 
heiligenstadt_frauke_1g_150x200
 

Frauke Heligenstadt: „Betreuungsgeld hat fatale Auswirkungen“

Der Plan der schwarz-gelben Bundesregierung zur Einführung eines Betreuungsgeldes weist nach Ansicht der stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Frauke Heiligenstadt, auf einen grundsätzlich falschen Weg. „Es ist eine Entscheidung, die die traditionellen Geschlechterrollen von Männern und Frauen verfestigt und volkswirtschaftlich fatale Auswirkungen hat“, sagte Heiligenstadt am Freitag in Hannover. mehr...

 
klie_michael_150
 

Rot-Grün setzt Schwerpunkt bei Inklusiver Beschulung | Klingenburg-Pülm und Klie: "Wichtig auch Medienentwicklungskonzept für Schulen!"

„Wir setzen einen Akzent im wichtigen Bereich der Inklusiven Beschulung!“, sagen Silvia Klingenburg-Pülm (schulpolitische Sprecherin Bündnis 90/Die Grünen) und Michael Klie (schulpolitischer Sprecher SPD).
Dafür werden 100.000 € aus vorhandenen Mitteln gebunden, um kleine und mittlere Maßnahmen zur Barrierefreiheit umzusetzen, und zwar an Schulen, die nicht im Sanierungsprogramm stehen. Hier müssen häufig ´kleine´ Lösungen, z. B. akustische Signale für Sehbehinderte gefunden werden. mehr...

 
 

Der Umweltbereich ist ein wichtiger Schwerpunkt der Änderungen von Rot-Grün beim Haushalt 2012

Mineur und Drenske: „Mit unseren Änderungen setzen wir Akzente bei der Altlastensanierung, bei der Minimierung der Folgen der Klimaerwärmung und der Verbesserung der Grünflächenpflege!“
Im Ausschuss für Umweltschutz und Grünflächen werden heute (Montag, 23.01.12) der Verwaltungsentwurf für den Haushalt 2012 und die dazugehörigen Änderungsanträge der Koalition von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Landeshauptstadt Hannover beraten. mehr...

 
2012-01-21_neujahrsempfang_suedstadt
 

Edelgard Bulmahn gratuliert den Schülerinnen und Schülern der St.-Ursula-Schule in Hannover für ihr Engagement als "Spurensucher"

Sie waren die eindeutigen „Stars“ beim Neujahrsempfang des Stadtbezirksrates Südstadt-Bult am 21. Januar: Schülerinnen und Schüler der St. Ursula-Schule. Seit vier Jahren betreiben sie in jährlich wechselnder Zusammensetzung Spurensuche in der Umgebung ihrer Schule. Seit Jahren betreuen die „Spurensucher“ den Ehrenfriedhof für die von den Nazis in den letzten Kriegstagen ermordeten Zwangsarbeiter am Nordufer des Maschsees. mehr...

 
gew-150
 

GEW: "Kinder sollen länger gemeinsam lernen" - Bildungsgewerkschaft zu Grundschulempfehlungen

(Frankfurt am Main) - Für ein längeres gemeinsames Lernen aller Kinder bis zum Ende der Pflichtschulzeit hat sich die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) stark gemacht. "Die frühe Trennung der Kinder nach Klasse vier oder sechs hat für den weiteren Bildungs- und Lebensweg oft verheerende Folgen. Wir brauchen dringend mehr inklusive Ganztagsschulen, in denen die Kinder und Jugendlichen bestmöglich unterstützt und gefördert werden", sagte Marianne Demmer mehr...

 
icon-spd-niedersachsen
 

Die SPD-Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) hat einen neuen Landesvorstand

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) der SPD-Niedersachsen hat auf ihrer Landeskonferenz in der IGS Hannover-Linden die stellvertretende Vorsitzende des SPD-Bezirks Hannover Elke Tonne-Jork zu ihrer neuen Vorsitzenden gewählt. Stellvertreterin wurde Jutta Liebetruth aus dem SPD-Bezirk Nord-Niedersachsen, Stellvertreter Ulli Leidecker aus dem SPD-Bezirk Braunschweig und der bisherige Landesvorsitzende Peter Befeldt aus dem SPD-Bezirk Weser-Ems. mehr...