Nachrichten

Auswahl
frauke-heiligenstadt-150
 

Frauke Heiligenstadt: Althusmann muss Möllrings Angriffe abwehren

Im Vorfeld des Bildungsgipfels am 10. Juni bekräftigt die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag ihre Forderung nach Beibehaltung des verabredeten Ziels, zukünftig zehn Prozent des Bruttoinlandsprodukts in Bildung zu investieren. „Bildung muss Priorität haben und behalten“, forderte die schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Frauke Heiligenstadt, am Freitag in Hannover. mehr...

 
miersch_messerschmidt_150x94
 

SPD befürwortet Zeitwertkonten: Mitarbeiter können Geld und Zeit gegen frühere Rente eintauschen

Gesetzliche Regelungen für einen flexiblen Übergang in die Rente sind sinnvoll und notwendig, um die durch den Wegfall der Vorruhestands-Regelung entstandene Lücke zu schließen. Betriebliche Lösungen wie Zeitwert- oder Lebensarbeitskonten können eine solche Regelung sinnvoll ergänzen, nicht aber ersetzen!“
mehr...

 
2010-05-28_integration_240
 

Die Chancen der Vielfalt - Entwicklung der Integrationspolitischen Leitlinien der SPD-Ratsfraktion Hannover

Fr., 28. | Mai 2010 | 18:00 bis ca. 21:00 Uhr
kargah e.V. | Zur Bettfedernfabrik 1 | Hannover
Gemeinsam mit vielen anderen Kommunen steht auch unsere Stadt vor einem grundlegenden Perspektivwechsel in der Frage der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund - weg von einem defizitorientieren Ansatz - hin in Richtung einer Eröffnung neuer Perspektiven mehr...

 
stefan_politze_150px
 

Stefan Politze: CDU stellt Bildungsausgaben auf den Prüfstand

Um die Haushalte zu entlasten, stellt die CDU die Ausgaben für die Bildungspolitik im Bund und in Niedersachen auf den Prüfstand. So will Roland Koch u.a. „die Garantie eines Betreuungsplatzes für Kinder unter drei Jahren“ wieder abschaffen. Zehn Prozent des Bruttoinlandsprodukts sollten in Bildung investiert werden. „Aber wir werden den Zeitrahmen, den Bund und Länder einmal miteinander verabredet haben, um diese Steigerung zu erreichen, nicht einhalten können“, so Roland Koch mehr...

 
 

Bildungsstreik 2010 - am Mittwoch, 09.06.2010

Wir rufen alle Bildungsstreikbündnisse und Unterstützer_innen dazu auf, die Bildungsproteste in diesem Jahr mit neuen Aktionen auszuweiten.
Im vergangenen Sommer demonstrierten in über 100 Städten 270.000 Menschen, v.a. Schüler_innen, Studierende, Auszubildende, Erwerbstätige, Erwerbslose und Gewerkschafter_innen, gemeinsam gegen die unzumutbaren Zustände im Bildungssystem. mehr...

 
logo-yes-we-can-150
 

Yes, we can - ein Filmprojekt der IGS Linden

YES, WE CAN heißt das Motto des Projektes, mit dem die IGS-Linden den SchülerInnen mit Migrationshintergrund in den Abschlussjahrgängen der Sekundarstufe 1 noch einmal einen Motivationskick gibt, damit sie sich für einen guten Schulabschluss und einen erfolgreichen Start in das Berufsleben engagieren.
Am 17.05.2010 um 16:30 Uhr wird der Film „Yes We Can“ im Forum der IGS-Linden, Am Lindener Berge 1, gezeigt. mehr...

 
 

Ökumenischer Kirchentag - Klaus Wenzel (VBE): Dreifaltigkeit der Begabungen gibt es nicht

Auf dem 2. Ökumenischen Kirchentag in München erklärte heute der stellvertretende VBE-Bundesvorsitzende Klaus Wenzel: "Wir müssen weg von dem Glauben, Kinder seien qua Geburt für bestimmte Schulformen vorgesehen. Als überzeugter Katholik glaube ich an die Dreifaltigkeit Gottes, aber eine Dreifaltigkeit der Begabungen gibt es nicht." mehr...