Nachrichten

Auswahl
silke-lesemann-150
 

Rot-Grün wirkt: Endlich wieder ein Semesteranfang ohne Studiengebühren

Wir freuen uns sagen zu können: Der anstehende Semesteranfang ist endlich wieder ein Semesteranfang ohne Studiengebühren!
Die rot-grüne Landesregierung hat mit deren Abschaffung ein zentrales Wahlkampfversprechen eingelöst. Mit der Abschaffung der Gebühren werden die Eltern und Studierenden finanziell entlastet, sie sparen mehr als 1000 Euro im Jahr.
Und diese Landesregierung hält ein weiteres Versprechen: mehr...

 
Stefan_Politze_150
 

Aktuelle Stunde Bildungsgerechtigkeit statt Schulstreit – Schulgesetzdebatte braucht Sachlichkeit

das Thema dieser Aktuellen Stunde hätte nicht besser gewählt werden können!
Wir reden über Bildungsgerechtigkeit und Teilhabe von allen Schülerinnen und Schülern am Bildungssystem. Wir wollen niemanden auf diesem Weg zurücklassen und wir sollten die Debatten dazu sachlich führen.
Aber was macht die Opposition reflexartig? Sie schnappt in alle Richtungen, ohne, dass überhaupt ein Entwurf im Verfahren ist! Da drängt sich dann auch die Frage des „Warum“ auf! mehr...

 
Logo_SPD-Region_150.jpg
 

SPD Region Hannover positioniert sich gegen Freihandelsabkommen mit Kanada und den USA.

Der Unterbezirksbeirat des SPD-Unterbezirk Region Hannover, das zwischen den Parteitagen höchste Gremium, hat sich gestern einstimmig gegen die bisherigen Entwürfe der Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) und den USA (TTIP) ausgesprochen. „Wir stützen damit die Position unseres Europaabgeordneten Bernd Lange“, so der Vorsitzende Matthias Miersch, der zugleich umweltpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion ist. mehr...

 
matthias_miersch
 

"Herausforderung Wahlbeteiligung! Wir brauchen auch in der Region Hannover eine ganz andere Debatte als sie derzeit von der CDU geführt wird."

"Während anlässlich der Wahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen über Konzepte einer höheren Wahlbeteiligung nachgedacht wird, streiten wir in der Region über die Aufklärungskampagne des Wahlleiters im Rahmen der Stichwahl zum Regionspräsidenten mit dem einzigen Satz `Stichwahl des Regionspräsidenten am 15.6. - Personalausweis reicht`. Das ist schon paradox", erklärt Matthias Miersch, Vorsitzender der SPD in der Region Hannover. mehr...

 
icon-spd-niedersachsen
 

AfB UB Hannover am 02.10.2014, 17:00 Uhr: „Berufsschulkonzept, Schulentwicklung und Schulgsetznovellierung

Wir laden Sie am Do, 02.10.2014 zur nächsten Sitzung der AfB im Sitzungssaal Erdgeschoß Rechts im Kurt-Schumacher-Haus, Odeonstr. 15/16 ein.
Themen sind die Fortschreibung des Berufsschulkonzepts der Region Hannover / die Schulentwicklungsplanung in der Landeshauptstadt Hannover und in der Region / der Haushalt 2015 / das Haushaltskonsolidierungsprogramm IX / die Schulgesetznovellierung in Niedersachsen
mehr...

 
Logo_SPD_Region_150
 

AfB Region Hannover redet über die Schulentwicklung in Hannover - am Do, 11.09.2014, 17:00 Uhr

Am Donnerstag, 11.09.2014 um 17:00 Uhr trifft sich die AfB Region Hannover im Kurt-Schumacher-Haus in der Odeonstr. 15/16 im grossen Sitzungssaal im Erdgeschoß rechts.
Grundlage unserer Überlegung zur Schulentwicklungsplanung ist eine durch das "Aktionsbündnis inklusive Schulen in Hannover" im September 2013 überarbeitete Fassung des vom Schulausschuss und vom Rat beschlossene Eckpunktepapiers zur Einführung der inklusiven Beschulung in Hannover. mehr...

 
Zukunftswerkstatt_2030_150
 

Do, 11.09.2014, 18:00 Uhr | "Wirtschaftsstandort Region Hannover – Stärken und Herausforderungen der Zukunft" | Forum Arbeit und Wirtschaft im Rahmen der "Zukunftswerkstatt Region Hannover 2030"

Auf diesem Treffen wird Prof. Dr. Stephan L. Thomsen vom Niedersächsischen Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (NIW ) mit dem Blick der Wissenschaft über die Chancen und Herausforderungen der Region Hannover als Wirtschaftsstandort referieren.
Das Niedersächsische Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (NIW ) erarbeitet Regional- und Standortanalysen, in denen aktuelle und regionsspezifische Handlungsbedarfe und Entwicklungspotenziale identifiziert werden. mehr...

 
2014_2015_Anwahl_Weiterfuehrende_Schulen_H_150
 

Hannover braucht eine weitere Gesamtschule / Jeder zweite Schüler geht auf ein Gymnasium

Trotz der Errichtung von neuen Gesamtschulen in den letzten Jahren mußten auch in diesem Jahr wieder 121 Schülerinnen und Schüler, die zu einer Gesamtschule gehen wollten, auf eine Hauptschule, Realschule, oder ein Gymnasium. Das heißt, in Hannover fehlt weiterhin eine vierzügige Gesamtschule!
Und: 56 SchülerInnen, die in den Oberstufen der Klassen elf der IGSen wegen fehlender Kapazitäten nicht aufgenommen werden konnten, mussten in eine zehnte Klassen eines städtischen Gymnasiums gehen.
mehr...

 
2014-09-12_25_Braune_Falle_Flyer_1_150
 

Fr, 12.09.2014 - 25.09.2014 | „Die Braune Falle – eine rechtsextremistische Karriere“, Ausstellung im Freizeitheim Döhren vom 12.09.2014 - 25.09.2014

„Die Braune Falle – eine rechtsextremistische Karriere“ heißt die Ausstellung des Bundesamtes für Verfassungsschutz, die im Freizeitheim Döhren in Hannover in Kooperation mit dem Kommunalen Kriminal-Präventionsrat Döhren, Freizeitheim Döhren, Bundesamt für Verfassungsschutz und dem Jugendschutz / Straßensozialarbeit der LHH präsentiert wird.
Sie schildert am fiktiven Beispiel des Lebenslaufes eines Jugend¬lichen die Vielfalt rechtsextremistischer Erscheinungsformen, .... mehr...

 
 

Fr, 12.09.2014, 16:00 - 17:30 Uhr | SPD-Frauen im Gespräch mit Ursula Reichelt – Geschichten aus bewegten Zeiten

In der 151-jährigen Geschichte der SPD gab und gibt es viele engagierte Frauen, die die Politik auf kommunaler, Landes- oder Bundesebene gestaltet haben. Wir möchten mit einigen von diesen Frauen ins Gespräch kommen.
Erzählerinnen sind Frauen, die als Zeitzeuginnen und Politikerinnen Ereignisse erlebt und mit gesteuert haben. mehr...