Zum Inhalt springen

3. Dezember 2013: AfB: Einladung zur Diskussion am 05.12.2013, 17:00 Uhr "Wie kann der Übergang G8 nach G9 gelingen?"

AfB Unterbezirk Hannover am Do, 05.12.2013 "Wie kann der Übergang G8 nach G9 gelingen?"

Am Donnerstag, 05.12.2013 (Achtung, erster Donnerstag im Monat!)
um 17.00 Uhr
im Kurt-Schumacher-Haus
Odeonstraße 15/16
Sitzungssaal Kurt S. !!!!! (Achtung, Eingang vom Hof aus!)

AfB Unterbezirk Hannover am Do, 05.12.2013 "Wie kann der Übergang G8 nach G9 gelingen?"

Am Donnerstag, 05.12.2013 (Achtung, erster Donnerstag im Monat!)
um 17.00 Uhr
im Kurt-Schumacher-Haus
Odeonstraße 15/16
Sitzungssaal Kurt S. !!!!! (Achtung, Eingang vom Hof aus!)

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Übergang G8 - G9. Kann man mit dem richtigen Konzept eine bessere Schule schaffen und dabei noch Geld sparen?
Nach der Diskussion um die Gelingensbedingungen der Inklusion wollen wir das nächste Thema angehen - die Diskussion um den Übergang von G8 auf G9.

Referenten
Rainer Scholl-Hirschmüller, derzeit Lehrer an der KGS Hemmingen, lange Jahre Lehrer an der IGS List, hat die Rechnungen des Landesrechnungshofes zu den Kosten für den Übergang von G8 auf G9 überprüft und festgestellt: Wenn wir ein gutes Konzept für den Übergang entwickeln, dann schaffen wir eine bessere Schule und sparen dabei noch Geld.
Rainer Scholl-Hirschmüller wird uns seine Überlegungen vortragen und wir werden darüber sprechen und überlegen, wie wir diese Gedanken in die politischen Gremien tragen können.

Stefan Politze (MdL, Mitglied des Kultusausschusses des Nds. Landtages) hat zugesagt, an dieser Diskussion teilzunehmen.

Mehr Informationen: www.afb.spd-region-hannover.de/aktuell/termine/2013/402102.php

Vorherige Meldung: AfB SH: Schwierige Entscheidung, aber JA zum Koalitionsvertrag

Nächste Meldung: SGK: Koalitionsvertrag zwischen SPD und CDU/CSU - Bewertung aus kommunaler Sicht

Alle Meldungen