Zum Inhalt springen
2013-09-11_logo_gross-buchholz_150 Foto: SPD Niedersachsen

4. September 2013: Mi, 11.09.2013, 20:00 Uhr: SPD-Großbuchholz - "Neue Niedersächsische Schulpolitik"

Die SPD Großbuchholz lädt ein zu einer interessanten Informations- und Diskussionsveranstaltung am 11.09.2013, 20:00 Uhr im großen Saal des Restaurants "Zur Eiche", Silberstraße 13, 30655 Hannover.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind
- Stefan Politze von der SPD Landtagsfraktion
- Martin Beck vom Philologenverband
- Stefan Bredehöft, 1. stellv. Vorsitzender des Landeselternrates
- Arne Karrasch, Bildungssekretär in der GEW
2013-09-11_neue-nds-schulpolitik_480 Foto: SPD Groß-Buchholz
2013-09-11_neue-nds-schulpolitik_1_480 Foto: SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen

Inhalte:
Mit dieser Veranstaltung im Stadtteil Groß-Buchholz mit vielen Schulen (IGS Roderbruch, Käthe-Kollwitz-Gymnasium, u.a.) möchte der SPD Ortsverein Groß-Buchholz im Stadtteil und
darüber hinaus ein Informations- und Diskussionsforum zur neuen Schulpolitik in Niedersachsen unter der neuen rot-grünen Landesregierung anbieten (Presseberichterstattung
HAZ, z.B. "Droht Schulkrieg in Niedersachsen ?")

• Es geht um das Abitur nach 12 oder 13 Jahren !
• Die Rolle der Gymnasium, der Gesamtschulen, der Ober-, Haupt- und Realschulen !
• Die Finanzierung der Reformpolitik (durch die Gymnasien?) und die Lehrerarbeitszeit !
• Haben Sie zusätzliche Themen ? Bringen Sie sie mit !
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir laden Sie sehr herzlich ein zur Information und zur Diskussion.

Ihre Meinung ist uns wichtig !
Veranstalter SPD Ortsverein Groß-Buchholz

Vorherige Meldung: GEW: Kundgebung und Demonstration am 29.08.2013 in Hannover

Nächste Meldung: Di, 10.09.2013, 18:30 Uhr: Jugendarbeitslosigkeit und offene Ausbildungsplätze - Wie passt das zusammen?

Alle Meldungen