Zum Inhalt springen
2014-07-29_FES_Integration_150

15. Juli 2014: 29.07.2014, 17:00 Uhr: Gemeinsam sind wir bunt, vielfältig und weiblich! Wie Integration und Teilhabe von Migrantinnen gut gelingen kann.

World Cafè & Fishbowl Diskussion der Friedrich-Ebert-Stiftung Niedersachsen.
Integration ist in Deutschland ein großes Thema. Wie aber ergeht es vielen Migrantinnen zwischen Religion, Sprache und Arbeit? Diese Fragen geraten oft in den Hintergrund. Damit Integration nicht nur im Alltag, sondern auch in Vereinen, Parteien und Verbänden funktioniert, muss Deutschland sich mehr öffnen. Aber wie?
2014-07-29_FES_Integration_660

Was muss passieren, damit Integration von Migrantinnen kein Fremdwort mehr ist, sondern eine Selbstverständlichkeit? Wir wollen mit Frauen gemeinsam ganz praktisch über verschiedene Fragen zur Integration und Teilhabe diskutieren und uns anschließend in einer Gesprächsrunde weiter austauschen.

Diese und andere Fragen möchten wir mit Ihnen unseren Expertinnen Senatorin Dilek Kolat, Dr. Elisabeth Botsch (Europäische Akademie Berlin) und Naciye Celebi-Bektas (DGB Bezirk Niedersachen – Bremen – Sachsen-Anhalt) bei einem gemeinsamen Austausch diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Welche Faktoren tragen zu einer gelungenen Integration bei? Wo gibt es Anlaufstellen für Migrantinnen? Welche Diskriminierungserfahrungen haben Sie schon erlebt? Was ist bisher gut gelaufen? Wo finden sich Berufsmöglichkeiten für Migrantinnen? Wie können Frauen Familie und Beruf besser vereinbaren?

Vorherige Meldung: Als Projekt für September 2014 einplanen: „Die Braune Falle – eine rechtsextremistische Karriere“, Ausstellung im Freizeitheim Döhren vom 12.09.2014 - 25.09.2014

Nächste Meldung: Mi, 24.09.2014, 19:00 Uhr: "Inklusion oder Integration – Stadtgespräch der SPD Hannover"

Alle Meldungen