Zum Inhalt springen

8. August 2013: 30.08.2013, 13:30 -19:00 Uhr: "Kulturelle Teilhabe - Vision oder Illusion?" - eine Einladung der SPD-Ratsfraktion

Schlagwörter
Kultur in Hannover ist lebenswichtig.
Kultur in Hannover steht für ein breites,vielfältiges Angebot.
Aber: Kultur in Hannover erreicht nicht jedeN.

Warum das so ist, was dagegen getan werden kann und was Hannovers Stärken in der Kulturarbeit sind, darüber wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.
Wer nutzt Kultur, wer nicht und warum eigentlich? Wie können Nicht-NutzerInnen für Kulturangebote begeistert werden? Was sind Kriterien für eine erfolgreiche
Kulturarbeit in Hannover?

Diese Fragen wollen wir mit Ihnen als Kulturschaffende, PolitikerInnen und Interessierte bearbeiten.

Mit Sabine Busmann (Projektleitung MusikZentrum Hannover), Kurt Eichler (Vorsitzender des Fonds Soziokultur), Dr. Norbert Sievers (Geschäftsführer der Kulturpolitischen Gesellschaft), Dipl.-Kult. Thomas Renz (Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim)
und SPAX (Rapper) haben wir dafür spannende Gesprächs- partnerInnen gewinnen können.

Anmeldung bis zum 22.08.2013 Bitte an: SPD@Hannover-Stadt.de

Wir freuen uns auf Sie!
Mit freundlichen Grüßen
Eva Bender

Vorherige Meldung: Kasseler Soziologen: Regelflut behindert Jugendämter

Nächste Meldung: Schorsenfest auf dem Kröpcke am 31.08.2013, 11:00 - 16:00 Uhr

Alle Meldungen