Zum Inhalt springen

17. Februar 2010: Grundschule Marienwerder führt altersgemischte Gruppen und Montessori-Pädagogik ein

Erst- und Zweitkläßler werden ab August in zwei Klassen gemeinsam unterrichtet. Diese Eingangsstufe können die Kinder in zwei oder drei Jahren durchlaufen. In einer der Klassen wird nach Methoden der Montessori-Pädagogik unterrichtet. Freiarbeit ist eines der Elemente der Montessori-Pädagogik. In der Freiarbeit bestimmten die Kinder selbst, was sie machen und erarbeiten sich die Themen eigenständig.

Elemente der Montessori-Pädagogik haben schon vor vielen Jahren Eingang in staatliche Schulen gefunden, meist durch sehr engagierte Lehrkräfte. Freiarbeit und Wochenplanarbeit, in der die SchülerInnen innerhalb der Woche die Wochenaufgaben frei einteilen können, sind in einigen Hannoverschen Grundschulen und hannoverschen Gesamtschulen seit über 20 Jahren Praxis.

Vorherige Meldung: IGS in Wunstorf in kirchlicher Trägerschaft ?

Nächste Meldung: Durch Vielfalt lernen - Auf dem Weg zur inklusiven Schule

Alle Meldungen