Zum Inhalt springen
schueler_trainieren_senioren-150 Foto: IGS Kronsberg

23. Dezember 2009: IGS Kronsberg: Neues Jahr – neues Glück, vielleicht auch am PC?

Schon seit 2008 trainieren die Schüler der Schülergenossenschaft „STS - Schüler trainieren Senioren“ Senioren am Computer und das mit Erfolg. Auch im vergangenen Jahr haben viele Kunden am Training teilgenommen und neue Kenntnisse im Bereich Internet und mit diversen Programmen wie Word oder Excel erworben. Die Schüler des 9. und 10. Jahrgangs der IGS Kronsberg gehen dabei individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden ein und betreuen „eins-zu-eins“.

Bereits seit der 5.Klasse wird an der IGS Kronsberg konsequent Medienbildung unterrichtet, so dass die Schüler nun ihr Wissen weiter geben können. Bei der Geschäftsidee von der Genossenschaft STS steht nicht nur die Wissensvermittlung im Vordergrund, sondern auch die Begegnung zwischen „Jung“ und „Alt“, bei der beide Seiten voneinander lernen können. Gerade Schlüsselqualifikationen, wie Hilfsbereitschaft oder Kommunikationsfähigkeiten erwerben die Schülerinnen und Schüler bei der Arbeit bei STS fast nebenbei und werden so optimal auf das Berufsleben vorbereitet.

Wenn auch Sie Interesse haben, neue Computerkenntnisse zu gewinnen oder ihr Wissen aufzufrischen, dann rufen sie uns während unserer Geschäftszeiten an. Die Telefonnummer lautet: 0176 – 783 498 72 (ab 11.01.10 Mo 10.30 -11.30 und Fr 11.50 -12.40).

Ein frohes neues Jahr wünscht das Team der Schülergenossenschaft STS.

Wann: Montags 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr (ab 18.1.10 Änderungen ab Februar durch die Stundenplan-änderung möglich)

Wo: IGS Kronsberg – In den PC Räumen

Anmeldung: ab 11.01.10 Montags 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr und Fr 11.50 -12.40 unter 0176/ 78349872 (Änderungen ab Februar durch die Stundenplanänderung möglich)

Da wir an den Stundenplan gebunden sind und sich die Anmelde-zeiten deshalb bald ändern, können Sie gern auf die Mailbox sprechen. Sie werden dann zurück gerufen.

Ansprechpartner für die Presse: Katja Walther , Tel. 0511/ 168-34210

Vorherige Meldung: Landeselternrat Niedersachsen: Volksbegehren - Ausdruck für den Unmut der Eltern

Nächste Meldung: Heiligenstadt (SPD): Falsche Bildungspolitik drückt Abiturquote

Alle Meldungen